Umformtechnik mit modernsten Abkantpressen

Genau, flexibel einsetzbar, produktiv

Unser moderner Maschinenpark gewährleistet die wirtschaftliche Erstellung unterschiedlichster Teilegeometrien, von schlicht bis hochkomplex. Bis zu 4.000 kN sorgen bei einer Bearbeitungslänge von maximal 4.000 mm für den nötigen Druck.

Mit Hilfe von Winkelsensoren können auch komplexe Geometrien mit maximaler Präzision und Wiederholgenauigkeit gefertigt werden. Hierbei wird während des Biegevorgangs die Winkelerreichung taktil oder per Laser gemessen und bei Bedarf automatisch korrigiert.


Bei großen Serien kommen unsere Biegeroboter zum Einsatz - maximale Produktivität und Präzision bei Bauteilen bis 40kg.

Das Schwenkbiegen erzeugt nahezu keine Biegeabdrücke und Bearbeitungsspuren - ideal für empfindlichen Oberflächen. Winkelveränderungen durch ungleichmäßiges Zurückführen des Bleches werden gerade bei flächigen Dünnblechzuschnitten vermieden, da diese während des Biegevorgangs auf dem Bearbeitungstisch ruhen. Step-Kantungen sind hierbei nahezu in Rundwalzqualität möglich. Die einzelnen Steps sind mit bloßem Auge kaum erkennbar.

Nicht immer eignen sich Abkantmaschinen zur Herstellung dreidimensionaler Biegeteile. Zur Herstellung komplexer Formen setzen wir hydraulische Ziehpressen mit bis zu 3.000 kN Presskraft und einer Presstischgröße von 500 x 500 mm ein.

Wir sind zertifziert
Unsere Zertifikate
Kontakt
Kontaktdaten
 
Drucken   Seitenanfang
© 2018 Kuipers, 24.05.2018   AGB | AEB